Eine Reihung für alle unsere Aufnahmewerberinnen und Aufnahmewerber ist nur dann notwendig, wenn die Klassenschülerhöchstzahl überschritten wird. Basis für die Reihung ist einzig die Schulnachricht (Halbjahreszeugnis) zu Semesterende!

Grundsätzlich sind wir bemüht, sämtliche Aufnahmewerberinnen und Aufnahmewerber, welche die Aufnahmevoraussetzungen* (siehe unten) erfüllen, aufzunehmen. Sollte es zu einem Engpass kommen, gilt: "Je besser das Halbjahreszeugnis in der 4. Klasse, desto besser die Chancen!"

Für die Aufnahme an unseren Schulen wurden vom Schulgemeinschaftsausschuss (Schüler-, Eltern- und Lehrervertretung) folgende Fächer für die Reihung festgelegt:

Deutsch, Englisch und Mathematik

Bei Gymnasiasten und Schülern in der Leistungsgruppe 1 entspricht die Note den Punkten,
bei Leistungsgruppe 2 wird zur Einzelnote +2 addiert und
bei Leistungsgruppe 3 wird zur Einzelnote +4 addiert.

Beispiele:


Schülerin/Schüler der Hauptschule

Deutsch 1. LG: Gut
Englisch 1. LG: Befriedigend
Mathematik 2. LG: Gut

Punkte: 2 + 3 + 4 (2 + 2) = 9


Schülerin/Schüler des Bundesrealgymnasiums

Deutsch: Befriedigend
Englisch: Gut
Mathematik: Genügend

Punkte: 3 + 2 + 4 = 9


Bei Schülerinnen/Schülern der NMS wird die Reihung und die Berechnung der Punkte entsprechend der unten angeführten Tabelle durchgeführt:

Vertieft = 1. Leistungsgruppe
Grundlegend Befriedigend = 2. Leistungsgruppe
Grundlegend Genügend = 3. Leistungsgruppe

Danach werden alle Schülerinnen und Schüler in ein Ranking eingetragen, wobei die Schülerinnen und Schüler mit der niedrigeren Punktezahl im Ranking vorne sind.

Sollte jemand die gleiche Punktezahl haben, dann werden die Fächer Geschichte, Geographie und Leibeserziehung als zusätzliches Kriterium für die Reihung herangezogen.

Die Handelsakademie und die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe empfehlen wir nur jenen Schülerinnen und Schülern, die in der Leistungsgruppe 1 oder in der Leistungsgruppe 2 der Haupschule oder im vertiefenden Bereich der NMS sind bzw. den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums.

* Aufnahmevoraussetzungen:


Schülerinnen und Schüler der Hauptschule:

Aufnahme in die Handelsschule: 

Ausgangsschule   Leistungsgruppe*)   Aufnahmeprüfung  
Gymnasium  ----  nein 
 Hauptschule   I.  nein 
   II.  nein 
   III.  ja
 Polytechnische Schule  ---- nein

*) Die Leistungsgruppen beziehen sich ausschließlich auf die leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache (Englisch).

 Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung
 (Anforderung: HS-Niveau 2. Leistungsgruppe)

Aufnahme in die Handelsakademie und in die HLW: 

Ausgangsschule    Leistungsgruppe*)  Aufnahmeprüfung 
 Gymnasium   -----   nein 
 Hauptschule   I.  nein 
 

 II.

„Sehr gut“ und „Gut“

 nein 
 

 II.

„Befriedigend“ mit Beschluss der Klassenkonferenz

 nein 
 

 II.

„Befriedigend“ ohne Beschluss der Klassenkonferenz

 ja
 

 II.

„Genügend“ 

 ja 
   III.  ja

*) Die Leistungsgruppen beziehen sich ausschließlich auf die leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache (Englisch).

 Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer schriftlichen und gegebenenfalls mündlichen Prüfung. (Anforderung: HS-Niveau 1. Leistungsgruppe)


Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule:

  NMS    Hauptschule 

Aufnahme-

prüfung

HAK/HLW 

 Aufnahme-

prüfung

HAS

VERTIEFT      „Sehr gut“ =  „Sehr gut“ in der 1. Leistungsgruppe  NEIN  NEIN
 „Gut“ =  „Gut“ in der 1. Leistungsgruppe  NEIN  NEIN
 „Befriedigend“ =  „Befriedigend“ in der 1. Leistungsgruppe  NEIN  NEIN
 „Genügend“ =  „Genügend“ in der 1. Leistungsgruppe  NEIN  NEIN
 GRUNDLEGEND   „Befriedigend“ =  „Genügend“ in der 2. Leistungsgruppe  JA  NEIN
 „Genügend“ =  3. Leistungsgruppe  JA  JA*

* wobei (nur) eine Beurteilung mit „Genügend“ der Aufnahme nicht entgegensteht, sofern die Klassenkonferenz feststellt, dass der/die Schüler/in aufgrund seiner/ihrer sonstigen Leistungen mit großer Wahrscheinlichkeit den Anforderungen der berufsbildenden mittleren Schule genügen wird!


Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schule:

Für die Aufnahme in die Handelsschule, Handelsakademie und HLW sind keine Aufnahmeprüfungen notwendig.

Termine

06 Sep 2018
08:00AM -
Schulbeginn vorgezogen

HAK, HAS und HLW Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern