HTL Reutte - ab 2020 in enger Kooperation mit der Plansee SE, dem Weltkonzern vor Ort

Die HTL Reutte Wirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik ist in dieser Form einzigartig, da die Schülerinnen und Schüler ihre technische Ausbildung in der neu errichteten Plansee Werkstätte absolvieren. Dieses Setting stellt österreichweit ein Alleinstellungsmerkmal dar und bildet das Fundament der HTL Reutte.

Die praxisnahe Fachausbildung auf allerhöchstem Niveau bietet den Absolventinnen und Absolventen entscheidende Wettbewerbsvorteile für den späteren Berufseinstieg.

plansee 3 800Bildrechte Plansee Group

 

Der Spatenstich für die neue Lehrwerkstatt ist im September 2019 erfolgt. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf ca. 6 Millionen Euro.
Diese Infrastruktur in höchster Qualität stellt die Plansee Group der neuen HTL Reutte ab dem Schuljahr 2020/21 zur Verfügung.

Spatenstichfeier für die neue Lehrwerkstatt von Plansee und Ceratizit am Werksgelände Süd: Martin Schonger (Projektleiter Plansee),
Bernhard Schretter (Vorstand Plansee Group), Wolfgang Saurer (Geschäftsführer Holzbau Saurer), Peter Fink (Geschäftsführer Ceratizit Austria),
Stefan Fesl (Personalleiter Standort Breitenwang/Reutte), Dieter Schuler (Projektleiter Saurer), Ulrich Lausecker (Geschäftsführender Direktor Plansee).

Bild und Text - Quelle Plansee SE (https://www.plansee.com/de/news-archiv/News/detail/erster-spatenstich-fuer-neue-lehrwerkstatt.html)

 

HAK, HAS, HLW und HTL Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern