Am 26. April war es wieder so weit. Annabell Poberschnigg (3wb) hatte es zum wiederholten Male geschafft, sich für das Landesfinale beim Jugendredewettbewerb zu qualifizieren.
Die gewandte Rednerin hatte es sich diesmal zum Ziel gesetzt, es bis ins Bundesfinale zu schaffen. Tirolweit nahmen 168 SchülerInnen teil, davon 109 Mädchen und 59 Burschen. Im Landesfinale traten die BezirkssiegerInnen der jeweiligen Kategorien gegeneinander an.
Ihre Klasse, die 3wb begleitete Annabell nach Innsbruck, um sie bei der Präsentation ihrer sehr persönlichen und mitreißenden Rede, zum Thema „Einer von uns is(s)t es!“, moralisch zu unterstützen. In ihrer Kategorie „Klassische Rede – Höhere Schulen“ schaffte es Annabell  trotz ausgezeichneter Bewertungen der Jury knapp nicht unter die 3 Bundesfinalisten. Das nächste Mal klappt es bestimmt!
Wir gratulieren und sind stolz darauf eine so begabte Rednerin an der HLW zu haben.

redewettbewerb2

redewettbewerb1

redewettbewerb3

Termine

06 Sep 2018
08:00AM -
Schulbeginn vorgezogen

HAK, HAS und HLW Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern