Die Schülerinnen der 3. HLW nehmen im Rahmen des Unterrichtsfachs UDLM-GESO am österreichweiten Wettbewerb des Testmagazin AK-Konsument teil.  
Wenn es um Babynahrung geht, sollte man kritisch bei der Auswahl der Produkte sein. Viele Eltern fragen sich oft, welches Gläschen für ihr Kind das Beste ist - und genau das haben wir, die dritten Klassen der HLW-Reutte, uns auch gefragt.
Da wir uns in dem Unterrichtsfach Gesundheit und Soziales bereits viel mit Babys beschäftigt haben, beschlossen wir, das Thema Babynahrung genauer zu analysieren, indem wir getestet haben, wie sehr sich die verschiedenen Babybreie in Geschmack, Konsistenz und Geruch unterscheiden.
In einem nächsten Schritt stellten wir verschiedene Breie selbst her und verköstigten diese blind. Die besten Rezepte haben wir zusammengefasst und werden diese an Kindereinrichtungen in Reutte verteilen. Denn unserer Meinung nach kann Babynahrung von jedem ganz einfach selbst hergestellt werden.
Anhand von einem Onlinefragebogen versuchten wir herauszufinden, welche Kaufkriterien für Babynahrung entscheidend sind und wie oft Eltern auf Fertigprodukte zurückgreifen.
Alles in allem hat uns das Projekt gezeigt, dass Fertigprodukte in jeder Hinsicht kritisch zu betrachten sind. Im Babyalter wird der Geschmacks- und Geruchssinn geprägt. Daher ist es wichtig, auf frische und natürliche Zutaten zurückzugreifen. Ein Vorteil des Selberkochens ist, dass es preislich günstiger ist, und weniger Hausmüll anfällt.

babynahrung1

babynahrung2

babynahrung3

Termine

21 Jun 2018
RDP 5 WB
25 Jun 2018
HAS AP
29 Jun 2018
08:00AM - 10:00AM
Notenschluss
29 Jun 2018
12:30PM -
Schlusskonferenz
01 Jul 2018
Sportwoche 2. Klassen

HAK, HAS und HLW Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern