Der freieste Mensch ist der, welcher die wenigsten Vorurteile besitzt.
(Cesar Chesneau Du Masrsais)

Die katholischen und muslimischen Schüler/-innen der dritten Klasse HAK/HAS/HLW verbrachten zusammen zwei interreligiöse Unterrichtseinheiten, in denen sie die Möglichkeit hatten, einander besser kennenzulernen.
Im Vorfeld hatten die Schüler/-innen Fragen über die jeweils andere Religion vorbereitet, auf die sie gerne Antworten hätten. Dies fand auch so statt, die Schüler /-innen stellten sehr viele Fragen, um Vorurteile und falsche Fakten aus der Welt zu schaffen. Unter anderem wurden Fragen wie: „Was ist der Ramadan?“ oder „Was bewirkt der Heilige Geist?“ geklärt. Einige Schüler/-innen fanden sogar Ähnlichkeiten zum eigenen Glauben, wie zum Beispiel Tufan Görkem aus der muslimischen Gruppe berichtete.

interreligioes

Die gemeinsamen Unterrichtsstunden wurden von den beiden Lehrpersonen Frau Mag. Christiane Racz-Mair (kath. RL) und Herrn Zahid Tuna, BA (muslim. RL) veranstaltet. In Zukunft sind weitere interreligiöse Tage bzw. Stunden geplant, denn diese gemeinsame Zeit ist eine Bereicherung für alle Beteiligten.

(Ivan Zovko, 3A-Klasse)

Termine

24 Okt 2018
04:00PM - 06:00PM
2. päd. Konferenz
26 Okt 2018
Herbstferien
26 Okt 2018
Herbstferien
26 Okt 2018
Herbstferien
26 Okt 2018
Herbstferien

HAK, HAS und HLW Reutte, die Schulen der Wirtschaft im Außerfern